#1 Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von Waldveilchen 12.04.2014 19:48

avatar

Zitat
Wenn Leute einen spirituellen Weg einschlagen, meinen sie, das bedeute, nach oben, immer weiter nach oben zu steigen, aber in Wahrheit ist das Gegenteil der Fall.

Der Geist führt dich immer weiter in die Tiefe. Er zwingt dich dazu, dich selbst, deine Tricks und deine Automatismen zu erkennen und sie zu bekämpfen, bis dein Ego transformiert ist.


Ein spiritueller Weg führt dich nach unten

#2 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von serplanca 14.04.2014 11:37

avatar

Erst muss man seine Persönlichkeit hier auf Erden gestärkt haben, irdische Aufgaben sind die Fähigkeiten des Verstandes erlangt zu haben. Sie sind Ausdruck einer gefestigten Persönlichkeit. Grob gesagt man muss an der materiellen Welt arbeiten können, handwerklich und wissenschaftlich. Die Meisten haben nicht mal diese Stufe erreicht, aber ohne diese gefestigte Persönlickeit zerfällt man in übersinnlichen Welten. Viele stehen noch auf einer Vorstufe zu dieser materiellen Verstandesentwicklung, sie haben noch verborgene alte Fähigkeiten, die sich im Hellsehen usw. zeigen. Diese alten Fähigkeiten müssen erstmal verloren gehen, zugunsten der Neuen. Der angesprochene Weg des Egoabbaus und der Herzensentwicklung sind dann auch vorbereitende Schritte um zum richtigen Schauen zu kommen. Erst jetzt kommt die wirkliche Arbeit in psychischen Tiefen, was das heißt weiß so glaube ich erst ein psychisch Kranker oder aus andern Gründen ein psychisch sehr stark Leidender. Und hier in den tiefen der Seele muss eine Arbeit vollbracht werden, die nicht minder anstrengend und intensiv ist, als die Arbeit die in der materiellen Welt zu vollbringen war. Hier muss man alles opfern was man sich in der materiellen Welt an Fähigkeiten angeeignet hat, dafür ist sehr viel entwickelte Herzensliebe notwendig. Erst dadurch wird man nun fähig, dass man sich wieder mit seinen alten geistigen Seelenanteilen verbindet. Dieses Erlebnis, was man dabei hat, nennt man Erleuchtung. Und erst nun ist der Weg bereitet auch mit dem Geiste in übersinnliche Welten zu gelangen.

Der hier beschriebene Weg, den habe ich aus den Märchen herausgefunden, er wird dort beschrieben. Und dieser Weg ist der übliche für die Menschen im Allgemeinen und für die Menschen der heutigen Zeit, die heutige Zeit meint aber schon die Zeit seit 1600 n.Chr. Oft wird dabei übersehen, das die spirituellen Wege alter Richtungen, von den Menschen früher beschritten werden konnten, also so um die Zeit 2000 bis 1 v.Chr. Oder von Völkern die bis heute noch nicht so weit entwickelt waren. Aber für uns West- und Mitteleuropäer gilt der von mir beschriebene Weg.

#3 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von serplanca 14.04.2014 20:02

avatar

Jedenfalls ist der spirituelle Weg nichts für jemanden der denkt dann bin ich was Besonderes oder habs dann einfacher mit dem Leben. Und das Interessante ist ja noch ich war schonmal dort, ich hatte schon mal Berührung mit der übersinnlichen Welt, ich habs blos nicht geschafft habs falsch gemacht, ich musste wieder zurückkommen, sonst wäre ich wohl einfach nur gestorben. Ich weiß es nicht, jedenfalls habe ich mich für hier entschieden, auch weil ich Kinder hier habe. Es ist auch logisch und so stehts in den Märchen, man muss alles hier Gewonnene aufgeben, ich kann nur ergänzen man kann nicht zweier Welten dienen. In den Märchen steht auch nur gemeinsam können die Menschen den Weg gehen, also nichts zum Erheben für den Einzelnen. Im Machandelboom steht alle müssen letztlich den Mühlstein der Arbeit an der materiellen Welt wegwerfen. Auch der Zeitpunkt muss der richtige sein, ansonsten öffnet sich die Rosenhecke im Dornröschen nicht und viele Ritter die es versucht haben sind darin hängen geblieben. Ja gemeinsam und der richtige Zeitpunkt, das ist dann gekommen wenn der Weg dahin genügend von den Menschen erforscht wurde. Auch dafür ist dieses Forum, um das Wissen bekannt zu machen. Und meistens muss man den Schloßgarten mit dem Brunnen wo man das Wasser des Lebens holt wieder rechtzeitig verlassen, ansonsten zerfetzen einen die wilden Tiere darinnen. Und ich habe eben irgendwas falsch gemacht. Auch welche harte Arbeit einen bis dahin noch erwartet das kann man nur ermessen, wenn man bedenkt, wie lange ich nun schon krank bin und leide, 10 Jahre hats gedauert ehe ich mich hier wieder wohlfühle und zurechtkomme. Ich jedenfalls werde nicht nochmal einen Versuch unternehmen ohne richtig vorbereitet zu sein. Was das auch immer heißt. Dies herauszufinden soll auch die Aufgabe des Forums sein. Damit wir am Ende die neue Welt entdecken können, mit den richtigen Schiffen, der richtigen Kompanten und dem Wissen über die Sternenkarten. Wer das hier gesagte nicht begreift, der wird irgendwas erreichen, aber nicht den Weg in die übersinnliche Welt, vielleicht kommt er auch krank wieder, so wie ich und dies wird dann als Schizophrenie diagnostiziert. Ich habe zu den Ärzten nie was gesagt, bin gut gefahren mit der Diagnose, Tabletten haben auch geholfen wieder zurückzukommen. Aber obs nun Schizophrenie heißt oder anders, ich bin mir sicher wo ich war. Denn das weiß man dann, wenn es soweit ist, wie ein Verliebter der das erste Mal verliebt ist und genau weiß das ist die Liebe.

#4 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von serplanca 15.04.2014 06:20

avatar

Waldveilchen, dieses Thema müssen wir ausbauen, es ist eigentlich das Kernthema überhaupt. Alles andere sind Spielereien oder nicht gangbare Wege. Wir müssen hier vorbereitend wirken für die Zunkunft. Das unser Wissen weitergetragen wird und wir es in zukünftigen Inkarnationen wieder auffinden können und weiter voranschreiten.

#5 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von Waldveilchen 15.04.2014 11:29

avatar

Serplanca, ich sehe es auch so.

Entschuldige bitte, dass ich hier noch nicht geantwortet habe. Ich habe die Ruhe dafür noch nicht gefunden. Meine Antwort kommt bald.

#6 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von serplanca 15.04.2014 14:59

avatar

Ich habe jetzt einen extra Forenbereich erstellt im Privatuserbereich. Dort habe ich mit Foren grob mal die Schritte des Spirituellen Weges als eigene Foren aufgenommen. Das ist natürlich nur grob zur Orientierung. Nun können wir alles was wir dazu finden und erleben entsprechend geordnet aufführen.

#7 RE: Ein spiritueller Weg führt dich nach unten von Waldveilchen 15.04.2014 18:36

avatar

Ich habe diesen neuen Forenbereich gesehen. Sehr schön. Danke.

Was die gefestigte Persönlichkeit angeht, das stimmt. Man sollte mit beiden Beinen auf der Erde stehen und das Leben schaffen, keine großen Probleme haben, seelisch stabil sein, .....

In der Hermetik heißt es, jemand der nicht so ist, wie ich eben beschrieben habe, der darf sich praktisch nicht mit der Magie beschäftigen, theoretisch jedoch schon. Praktisch wäre das viel zu gefährlich und die Gefahr wäre sehr groß, dass er in der Psychiatrie landen würde.

Ein Sufismus-Meister nimmt keinen Schüler an, der nicht die oben beschriebenen Voraussetzungen erfüllt. Der Schüler muss seelisch gesund und stabil sein und darf im Leben keine großen Sorgen haben - weil sonst würde er den Sufismus nie schaffen.

Nein, durch die Spiritualität wird man nichts Besonderes und man hat es auch nicht leichter im Leben, oft sogar viel schwerer. Das Ego soll ja transformiert werden und man soll bescheiden, demütig, liebevoll werden, den anderen dienen,....

Das ist interessant, wie du schon mal Berührung mit der geistigen Welt hattest. Aber deine Zeit war noch nicht abgelaufen, du warst hier noch nicht fertig. Daher bist du da geblieben.

Wurde dir Schizophrenie nur deswegen diagonstiziert, weil du von deinen Erlebnissen mit übersinnlichen Welten erzählt hast? Also, für mich ist das keine Schizophrenie. Aber du hast 10 Jahre lang schon sehr gelitten - das Leiden war aber sicher nicht wegen der übersinnlichen Welten?

Wir können anderen Usern dieses Wissen nur anbieten, ob sie es annehmen wollen, liegt bei ihnen.
Auch müssen wir akzeptieren, dass es viele Wege gibt die eigentlich alle zum selben Ziel führen und jeder einen anderen gehen will.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz